Voll kreativ! Der Muttertag...

5/09/2015 04:15:00 nachm.

So schärft man am Muttertag seine Kreativität



Bereits seit Tagen befinde ich mich in einer ungünstigen Position. Obwohl ich meistens sämtliche kreativen Taten und Untaten meiner Kinder unterstütze, so übermannt mich in letzter Zeit die Sehnsucht, die Situation bei uns zu Hause nicht unbedingt ausufern zu lassen. Der Muttertag nähert sich. Und mit ihm auch die alljährlichen Versuche meiner Kinder, in puncto "kreativer Einfall" die übrigen Geschwister zu übertrumpfen.

Ein bißchen Konkurrenz schadet nicht, meint Ihr? Ja, da ist wohl was Wahres dran.

Doch damit die "Mama-das-brauchst-du-unbedingt"-Vorstellungen meiner Kinder erst verwirklicht werden können, benötigen sie meine Unterstützung. Es muss bemalt, gesägt, geklebt und umgetopft werden. Und hier liegt der Hund begraben.

Ich will nämlich nicht! Ich will im Moment keine Holzspäne in meiner Küche, keine Farbe von den Wänden putzen und schon gar nicht die mit Erde verstopften Abflüsse in Waschbecken reinigen. Ich will einfach nicht! Und so versuche ich der Bastelwut meiner Kinder pünktlich zum Muttertag Herr Frau zu werden.



So feiert man gemeinsam mit den Kindern einen kreativen Muttertag

Mit diesen Tipps wird der Muttertag dennoch, zu einem voll kreativen und (wie jedes Jahr) unvergeßlichen Erlebnis.

Tipps für mehr Kreativität am Muttertag


Und nun wünsche ich Euch einen wunderschönen, gemütlichen, in seiner Unperfektion vollkommenen Muttertag, voller Freude, Gemütlichkeit und Abenteuer!


Ebenso lesenswert und interessant

0 Kommentare

So, und jetzt bist DU an der Reihe. Hier ist der Platz für Fragen, Rückmeldungen und Gedanken - einfach für DEINE Worte.