|EINGEKOCHT| - Für ein Baby kochen

10/13/2014 11:23:00 vorm.


Rezept für Maroni-Kürbis-Babybrei

Kürbisbrei


Jedes Jahr im Herbst zeige ich mich beeindruckt von der Fülle und der Vielfalt an Kürbissen, die man, sobald ein wenig kälteres Wetter anbricht, an jedem Gemüsestand findet. Heuer lernte ich den Spaghettikürbis kennen. Habt Ihr denn schon mal zubereitet?

Ich erinnere mich an die Zeit, als mein Großer dabei war, die Welt der Babybreie zu entdecken. Was er damals noch entdeckt hat, war das Wort „nein“. Diese Phase dauerte dann einige Jahre, obwohl wir bald von Babybreien zur festen Nahrung umgestiegen sind. Meine Lust zu kochen und mein Ehrgeiz, Babynahrung selber zu zubereiten, fanden damals keine Bestätigung und so blieben auch die angebotenen Speisen relativ phantasielos. Das meiste landete dann sowieso im Eimer.


Unsere Tochter hatte in der Babyzeit eine Vorliebe für klare Suppen entwickelt. Sie aß alles, solange es wie eine klare Suppe aussah ;). Dies war eindeutig keine geeignete Zeit für Experimente in der Küche.

Unser Jüngster allerdings zeigte sich von Anfang an vom Kürbisbrei deutlich begeistert. Ich konnte in den kommenden Tagen alles in den Topf werfen, was mir an Gemüse unter die Hände gekommen, er aß alles – mit größter Neugierde und Begeisterung. Es lag also die ganze Zeit gar nicht an mir ;) 

Aber zurück zum Kürbis.



Zutaten, die man braucht


1 Kürbis (ich kann Euch den Spaghettikürbis gut empfehlen, aber es gibt ja so viele andere noch...)
1 Packung essfertige Biokastanien
etwas Öl
ca. 100 ml Wasser


So wird's gemacht

Für Babys kochen

Vieles kann man kochen, doch manchmal macht man es sich mit einer halben Stunde im Backrohr etwas leichter. (Und darauf kommt es mit Kindern oft an, denn die halbe Stunde kann man auch anders verbringen, als mit Kochlöffel beim Topf stehend)

Zu Beginn wird der Spaghettikürbis halbiert, mit Maroni gefüllt, mit etwas Öl beträufelt und in den Backofen geschoben.

Gutes Mittagessen für Kinder


Der Kürbis wird etwa 35-40 Minuten bei 180 Grad auf der mittleren Schiene gebacken. Danach löst man mit Gabeln das Fruchtfleisch vom Kürbis aus. Die Maroni werden kleingeschnitten.
Größeren Kindern kann man die Kürbisspaghetti als Beilage servieren.


Gemüse essen


Für Babys wird nun alles mit etwas Wasser püriert.


Rezept für Babys

Und fertig!
Übrigens: Letztes Jahr um diese Zeit veröffentlichte ich ein Rezept für Kürbis-Maroni-Risotto - ein Tipp für Erwachsene, die so nicht auf Babynahrung stehen.


Und welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Essen Eure Kinder gerne alles? 








Ebenso lesenswert und interessant

0 Kommentare

So, und jetzt bist DU an der Reihe. Hier ist der Platz für Fragen, Rückmeldungen und Gedanken - einfach für DEINE Worte.