|eingekocht| - einfacher Schokokuchen

3/26/2014 10:58:00 nachm.

kuchen für kinder

Selbstgemachte Versuchung für Kinder und Eltern

Ich liebe einfache Rezepte und außerdem Süßes ohne große Mengen an Mehl. Dieser Kuchen vereint beides und schmeckt zudem so schokoladig, das man kaum widerstehen kann.

Zutaten, die man braucht

100 g Schokolade (wer es süßer mag - 70%-Schokolade mit Vollmilchschokolade mischen)
3 EL brauner Zucker
3 ganze Eier
100 g Butter
2 EL Kokosnuss (oder nach Geschmack geriebene Mandeln bzw. Nüsse)
ev. etwas Marzipan (in kleine Stücke geschnitten)
Schokokuchen selber machen
*Rezeptangaben für 4-5 Portionen

SO WIRD ES GEMACHT


Zuerst wird die Schokolade gemeinsam mit der Butter im Wasserbad geschmolzen. 

Zwar schätze ich den Geschmack qualitativ hochwertiger Schokolade mit einem höheren Kakaoanteil, doch eignet sich dieser Kuchen auch dazu, den Vorrat an Weihnachts- bzw. Osterschokolade zu vernichten. Dabei kann ruhig auch etwas genascht werden. 

Lindt Schokolade und Osterfiguren

Aus dem Eiweiß wird steifer Schnee geschlagen. Danach wird Eigelb, Zucker und die geschmolzene Schokomasse eingerührt.

Kuchen selber backen

Schließlich rührt man Kokosnuss (oder wahlweise Nüsse) unter die Maße und verteilt sie an die einzelnen Schälchen. Je nach Wunsch kann man auch Marzipan oder weiße Schokolade in der Mitte verstecken.

schokokuchen rezepte

Ab in den (vorgeheizten) Ofen - etwa bei 200 Grad für 15-20 Minuten. Wer den Kuchen innen noch etwas flüssig mag - der kann ihn einfach 10 min bei 230 Grad backen.

Wollt Ihr den Kuchen gar nicht sofort backen? So können die einzelnen Portionen einige Stunden im Kühlschrank aufbewahrt und erst direkt vor dem servieren gebacken werden.

rezept für schokoladekuchen


Und nun einfach schlemmen - solange dieser Kuchen noch warm ist. 







Ebenso lesenswert und interessant

1 Kommentare

So, und jetzt bist DU an der Reihe. Hier ist der Platz für Fragen, Rückmeldungen und Gedanken - einfach für DEINE Worte.