Ein Jersey-Rock auf die Schnelle

2/04/2014 12:42:00 vorm.

Einen Rock ganz einfach selber nähen


Vielleicht habt Ihr es mitgekriegt. Letzte Woche war es auf erziehung-kreativ verdächtig ruhig. Der Grund war eine Erkältung, die mich und auch den Rest meiner Familie ins Bett befördert hat. Eine Woche später genießen meine Kinder die verdienten Semesterferien und ich einige ruhige Augenblicke ganz alleine zu Hause. So kann ich auch einiges hier im Blog nachholen. Sowie dieses Tutorial...


für Mädchen nähen

Nicht vor allzu langer Zeit habe ich zwei Zeitschriften für mich entdeckt. Einerseits Flow, dass offensichtlich nicht nur mich dazu inspiriert Neues auszuprobieren, sondern gerade die gesamte Bloggerszene für sich einzunehmen scheint. In der zweiten Zeitschrift geht es ums Nähen. In Ottobre fand ich den idealen Schnitt für das Geburtstagskleid, das mein Mädchen an ihrem achten Geburtstag getragen hat.

Und in einem ähnlichen Design sollte auch dieser einfacher Rock entstehen.

Material, das Ihr zum Nähen braucht



  • 3 unterschiedliche Jerseystoffe (ca. 30x140 cm breit)
  • 50x20 cm Bündchenstoff
  • handelsübliche Jerseynadel für die Nähmaschine


Ihr benötigt übrigens keine spezielle Nähmaschine, um Jerseystoffe zu nähen. Eine gewöhnliche tut diese Arbeit auch. Allerdings braucht Ihr eine einfache Jerseynadel. Zum Nähen wählt Ihr einen elastischen Stich (falls vorhanden) oder einen ganz gewöhnlichen Zick-Zack-Stich.

So ist ein Rock schnell genäht

Ich brauchte einen Muster, um die richtige Länge und Breite des Rocks abzuschätzen. Ich bediente mich ganz einfach mit einem älteren Rock, von dem ich wusste, dass es gut passt. Nur einige cm länger sollte der neue Rock werden. 

einen Schnitt machen

Den Schnitt habe ich in drei Streifen geschnitten. und den Stoff passend zugeschnitten. Dabei entstanden jeweils zwei Streifen in einem Muster - eins für Vorne, eines für Hinten.

für Mädchen selber nähen

Die Stoffe wurden zusammengenäht. Danach verfuhr ich ähnlich mit der vorderen und der hinteren Hälfte des Rockes.

Tutorial für einen Rock

Mit Zick-Zack-Stich entsteht der untere Rand.

einen Rock nähen

Letztendlich wird der Bündchenstoff zugeschnitten und zusammengenäht.

Stoff für Bündchen

Am einfachsten ist es, das Bündchen mit der hinteren Mitte des Rockes zu verbinden. Danach sucht  man die vordere Mitte und die Seiten. Beim Nähen wird der Stoff etwas gedehnt, sodass letztendlich alles passt.

Rock für Mädchen

Voilà. Fertig ist der Rock. Da wird sich aber jemand freuen...

Jersey und Bündchen


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nähen und Selbermachen. Und jetzt bin ich schon auf die Inspiration beim Creadienstag diese Woche gespannt.





Ebenso lesenswert und interessant

5 Kommentare

So, und jetzt bist DU an der Reihe. Hier ist der Platz für Fragen, Rückmeldungen und Gedanken - einfach für DEINE Worte.