{kreative Hausaufgaben} - Nr. 4

1/19/2014 11:30:00 vorm.

Die wöchentliche Portion Kreativität ist zurück


Kreativität üben
Nachmachen wird ausdrücklich empfohlen!


Die Serie kreative Hausaufgaben startete hier auf erziehung-kreativ bereits Anfang Sommer. Doch nach drei Teilen war eine Pause notwendig, die die Blogparade "Der kreative August" mehr Raum einnahm, als ich erwartet habe.

Jetzt wird es Zeit, dass kreative Hausaufgaben wieder in den Vordergrund rücken. Die Serie erscheint nun wöchentlich und zwar immer am Sonntag. Die Umsetzung der Aufgaben erfordert gar nicht allzu viel. Viele von uns verbringen den Alltag mit Kindern, so sollte es möglich sein, kreatives Üben ohne viel Aufwand zu integrieren.

Heute geht es um die Inspiration, die ja eng mit kreativem Tun zusammen hängt. 

Mit der 4. Aufgabe geht es weiter

sich inspirieren lassen

Die Aufgabe für kommende Woche betrifft die Frage, wo wir uns die notwendige Inspiration holen.

Was inspiriert uns eigentlich?

In diesem Zusammenhang verstehe ich unter Inspiration diesen Moment, wenn man etwas sieht, liest oder hört und anfängt, sich selber Gedanken zu machen, wie man das, was einen berührt hat, weiterentwickeln oder auf eigene Art und Weise umsetzen könnte.

In dieser Aufgabe geht es darum, sich eine eigene Sammlung an ispirativem Material zu schaffen. Dies kann in Form von Zeichnungen, Zeitschriftenausschnitten, Stoffmustersammlungen etc. geschehen.

Na? Kommt Euch bereits eine Idee, was in Eurer Sammlung Platz finden sollte? Und in welcher Form Ihr die ausgesuchten Dinge sammeln möchtet?

Ins Kommentarfeld könnt Ihr gerne hineinschreiben, wie Ihr diese Aufgaben erfüllt habt. Ich freue mich auch über verlinkte Beiträge.

Und was inspiriert Euch jeden Tag aufs Neue?

Ebenso lesenswert und interessant

1 Kommentare

So, und jetzt bist DU an der Reihe. Hier ist der Platz für Fragen, Rückmeldungen und Gedanken - einfach für DEINE Worte.