Was wir im November gemacht haben

12/04/2013 11:47:00 vorm.

11/2013 - Ein Monat in neun Bildern


Anfang November ist es in Wien noch nicht so kühl gewesen. Angenehme 16 Grad konnte man gut aushalten. Spätestens ab der dritten Woche hat die unvermeidliche vorweihnachtliche Stimmung ein Schlupfloch in unseren Alltag gefunden.

"Mama, wo ist unser Christbaumschmuck? Mama, sollen wir Weihnachtsbäume aus Papier basteln? Mama, ich freue mich so auf gebrannte Mandeln, Schoko-Spießchen, Maroni, Kartoffelpuffer und Punsch..."

Also das mit den gebrannten Mandeln und mit Schokolade überzogenen Erdbeeren kann ich gut nachempfinden. Auch ich freue mich das ganze Jahr darauf. Und als in unserer Nachbarschaft ein wunderschöner Christkindlmarkt eröffnet hat, konnten wir nicht fehlen. Mittlerweile haben wir schon drei Märkte besucht und haben noch den ganzen Dezember vor uns.

Ein Klick auf das Bild führt Euch zum jeweiligen Beitrag

  1. Es war an der Zeit die Frisuren der Barbies zu entwirren, die Haare zu kämen und ihnen ein neues Outfit zuzulegen. Dies führte dazu, dass das Puppenspielen gerade einen neuen Höhepunkt bei uns zu Hause erfährt.
  2. Stricken steht bei mir derzeit hoch im Kurs. Es hilft mir nach einem bewegungsfreudigen Alltag zur Ruhe zu kommen und meine Mitte zu finden. Die Konzentration auf meine Hände, auf das was da entsteht, tut mir einfach gut. Die Mütze wird mittlerweile von dem großen Mädchen jeden Tag getragen.
  3. Meine Instagram-Fotos von Origrami verstecke ich noch in meiner Schublade. Es wird bald an der Zeit, dass sie eine Wand für sich einnehmen.
  4. Buchweizen habe ich erst vor einigen Monaten kennengelernt. Und es ist gleich zum Hit geworden. Buchweizenpalatschinken mit Mohn helfen mir durch die Schwangerschaft ohne wirkliche Gelüste nach Süßem. Und auch dieser Brei setzt nur auf die natürliche Süße der Früchte.
  5. Am 12. jeden Monats zeige ich Euch im Rahmen der Blogaktion 12 von 12 einige Details aus meinem Alltag.
  6. Die Buchmesse 2013 hat in Wien stattgefunden. Ich konnte einige wertvolle Bücher dabei entdecken, durch viele Seiten schmökern und meine ausgewählten Empfehlungen findet Ihr >>>hier.
  7. Das Kinderatelier im Zoom startete in diesen Herbst mit neuem Programm. Und so konnten wir die Glitzerwelten entdecken und mit Papier, Klebeband und Farben die Unterwasserwelt mitgestalten.
  8. Den ersten Schnee hab es in Wien auch bereits. Dieser sorgte für einige rote Nasen sowie für eine der Saison angepasste Adventstimmung.
  9. Das Kürbis-Maroni-Risotto schaffte es ebenso auf den Teller. Sehr sehr lecker. 








Barbies neue Frisuren
Tutorial: Beanie selber stricken
Instagram
Buchweizen-Brei
12 von 12
Büchertipps
Bunt im Zoom
Freitagsfüller
Rezept für Risotto



Ebenso lesenswert und interessant

0 Kommentare

So, und jetzt bist DU an der Reihe. Hier ist der Platz für Fragen, Rückmeldungen und Gedanken - einfach für DEINE Worte.