{kürzlich gelesen} Entdecke, was dir schmeckt

5/09/2013 10:32:00 nachm.

Eine Rezension für Eltern, deren Kinder die Küche erobern möchten



Über die Autorinnen


Anke M. Leitzgen

scheint eine Frau zu sein, die nicht nur andere informiert und inspiriert, sondern auch im Alltag Kreativität lebt. Sie arbeitet als Journalistin und ist mittlerweile renomierte Kinderbuchautorin. Selbst die gemeinsame Webseite mit Gesine Grotrian steckt voller bunter Überraschungen und lädt zu einer Entdeckungsreise ein. Ich empfehle das Kapitel "Interviews", denn dort geht es auch um die Erziehung. 

Lisa Rienermann

arbeitet freiberuflich im Bereich der Kunst und hat mit Fotografie, Typografie, Illustrationen und Art Direction zu tun. Im Internet erfrischt ihr Visuelles Labor und ein interessantes Fototagebuch.

Das Buch "Entdecke, was dir schmeckt" wurde 2013 für den Jugendliteraturpreis nominiert! 


Entdecke, was dir schmeckt  
Kinder erobern die Küche
von Anke M. Leitzgen & Lisa Rinermann  
(Beltz & Gelberg, 2012)
*Bildquelle: Amazon.de 





Über das Buch

Die meisten aufmerksamen Leser werden jetzt einwenden, dass es nicht zum ersten Mal ist, da ich dieses Buch hier im Blog erwähne. Ja, das stimmt. Entdeckt habe ich das Buch bei der Büchermesse Mitte November und kurz erwähnt wurde es praktisch jedes Mal, wenn es hier im Blog ums Essen ging. Und das war oft genug - zum Beispiel auch hier.

Aus pädagogischer Sicht finde ich dieses Buch einfach musterhaft gestaltet. Es informiert - Neues entdecken hier nicht nur Kinder. Ich durfte endlich erfahren, woher die Geschmacksrichtung umami kommt. Ausserdem motiviert das Buch, zum Experimentieren und Ausprobieren. Es macht neugierig und die Bilder regen eindeutig den Appetit an ;)

Darum geht es im einzelnen: 


Warum schmeckt mir das?
  • Ur-Instinkte, die heute noch wirken
  • Design beim Essen, das die Sinne anspricht
  • Ideen zum Selbermachen
Wie kaufe ich schlau ein?
  • Wissenswertes für den Einkaufszettel
Was gehört in die Küche?
  • Werkzeug und Vorrat mit denen das Essen schnell auf dem Tisch steht
Was passiert beim Kochen?
  • Chemiewissen gegen Kochpannen
Was mache ich damit?
  • Hokuspokus... mit den gleichen Zutaten unterschiedliche Gerichte zaubern
Was koche ich heute?
  • Rezepte, die gute Laune machen - erst beim Kochen, dann beim Essen
Wie werde ich Küchenprofi?
  • Im kleinen Küchen-Abc gibt's praktische Hilfe



Unser Lieblingszitat aus diesem Buch: 


"Aus den gleichen Zutaten können ganz unterschiedliche Gerichte gekocht werden. Deshalb: Bleib erfinderisch! Stell dir vor, du hast in deinem Leben noch nie eine Mögre, eine Kartoffel oder ein Ei gesehen. Was würdest du damit ausprobieren wollen?"

Nett:

Im Buch lassen sich viele Experimente und Tipps finden, die man gleich selber ausprobieren kann. So erfahren Kinder zum Beispiel, wie man am besten Essig mit Öl vermischt. Oder wisst Ihr bereits, wie ein rohes Ei ohne Schalle aussieht und doch nicht kaputt geht?

Das haben wir nachgemacht: 


Diese Idee hat uns ausgezeichnet gefallen, also haben wir sie nachgemacht. Unser Küchenfenster ist nun voller Kräuter. Vor allem Thymian kam diese Aktion zu gute...




FAZIT


Obwohl sich in diesem Buch 44 "kinderleichte" Rezepte und unzählige Fotos finden, handelt es sich eben nicht um ein reines Kochbuch für Kinder. Und das hat uns besonders gefallen. Es ist mehr ein Ernährungsbuch mit Bildungsauftrag... Wir schätzen nicht nur das umfangreiche Wissen, dank dem mir Kinder jeden Tag Ratschläge beim Kochen erteilen können, sondern vor allem die vielen Anregungen für Experimente.


Ebenso lesenswert und interessant

0 Kommentare

So, und jetzt bist DU an der Reihe. Hier ist der Platz für Fragen, Rückmeldungen und Gedanken - einfach für DEINE Worte.