Rundherum: Das Kinderatelier im Zoom

4/27/2013 02:01:00 nachm.

Sägen, Kleben, Hämmern, Malen...



für kreative Kinder und Eltern

...und eine Stadt aus Möbel bauen

Im Zoom-Atelier war ich mit meinen Kindern zum ersten Mal. Wir hatten es schon ganz oft vor. Einige Male haben wir sogar die Karten schon reserviert (und eine Reservierung ist hier mehr als empfehlenswert!), doch dann kam uns immer etwas dazwischen. Dieses Mal hatte es endlich geklappt.

Straßen und Häuser basteln

Derzeit bauen die 3-12jährigen Besucher an einer fantasievollen Stadt aus Möbeln. Der Besuch vom Kinderatelier dürfte für die meisten Kinder sehr spannend sein. Überall finden sie jede Menge alltägliches Material. Und natürlich auch Werkzeuge.

Kinder werken

Es war schön zu sehen, wie die Kinderaugen strahlten, als die ersten Hammer, elektronischen Schraubenzieher, Sägen und Klebepistollen präsentiert werden.

Zu selten darf man sich doch zu Hause mit derartigen Geräten beschäftigen. Doch auch hier gab es zunächst eine kleine Runde, in der die Regeln für den Umgang mit den Geräten den Kindern (und den Großen) vermittelt wurden.

Danach hatte man etwa 75 Minuten Zeit selber an der Möbelstadt zu werken.


Kreativität im Atelier

Und wer gerade eine Pause brauchte lies die Autos über die vielen Straßen rutschen oder genoß die Sonne im Außenbereich.

Von Schrauben war meine Tochter nicht so begeister, die Klebepistolen haben es ihr angetan. Zunächst bastelte sie an einem Haus.


ein Haus aus Holz basteln

Dieses wurde dann bemalt. Es gab eine große Auswahl an Farben.

im Atelier für Kinder
kreative Kinder
eine Stadt basteln


Danach bastelte sie an einer Sonne, die sie anschließend sogar nach Hause nehmen durfte.


selbstgemacht


Fazit:


Ich war von der Idee der Möbelstadt und der Fantasie, mit der sie verwirklicht wurde, einfach begeistert und kann einen Besuch hier nur weiter empfehlen. Gebastelt wird hier noch bis Ende des Schuljahres - am 28.6.2013 ist dann Ende.


im Kinderatelier


Meine Tochter entdeckte hier das Handwerken für sich. Jetzt freut sie sich bereits auf ihren Großvater und einen produktiven Ausflug in seine Werkstatt.



Und welche Erfahrungen habt Ihr als Kinder mit Werkzeugen, Werkzeugkisten und Werkstätten gemacht? Was habt Ihr gerne gebastelt?

Ebenso lesenswert und interessant

0 Kommentare

So, und jetzt bist DU an der Reihe. Hier ist der Platz für Fragen, Rückmeldungen und Gedanken - einfach für DEINE Worte.