Ostereier bunt schütteln...

3/27/2013 08:00:00 nachm.

Eine Blogvorstellung der kreativen Art

Heute habe ich etwas ganz Besonderes für Euch. Erinnert Ihr Euch an die Endverlosung im Rahmen der Blogparade "Der kreative August"? Der dritte Preis war eine Blogvorstellung. Gewonnen hat Carolin alias DillEmma, die gleich einige der Aufgaben in Angriff genommen hat. Sie übernimmt heute den kreativen Part hier bei erziehung-kreativ und so habe ich die Ehre ein wenig über ihren Blog zu verraten. Glotz.net ist ein relativ junger Blog (feiert am 11.6.2013 seinen ersten Geburtstag) mit einem interessanten Hintergedanken. Der Schwerpunkt fällt automatisch auf das Lesen. Das verrät schon der Titel "Glotz_net…Lesen ist seliger denn Gaffen!" (Übrigens: schaut Euch ganz genau den "Notausgang" unter Gehen! an - bis jetzt wohl die kreativste Art eine Blogroll zu gestalten, die ich gesehen habe.) 


Und jetzt greift Euch die Eier und macht mit bei dieser DIY-Anleitung.

Ostern steht vor der Tür!

Ein Gastbeitrag von DillEmma
 
Obwohl es draußen ja eher weihnachtlich anmutet: Ostern steht vor der Tür! Und da auch Menschen mit zehn linken Daumen gerne ein wenig Farbe auf ihre Hühnergelege zaubern möchten, nutze ich diese Gelegenheit eine wunderbar einfache Methode der Blogvorstellung des semikreativen Blogs Glotz.net für eine Anleitung zum kinderleichten Eier bemalen.

Zutaten zum kinderleichten Kunterbunt-Ei


Ostereier bemalen leicht gemacht
Bildquelle: glotz.net

Wir brauchen: (1) Eier (gekocht) - das überrascht sicher, aber es ist so. Das schöne an dieser Methode ist, sie gelingt auch mit braunen Eiern. Es werden also nicht zwingend die vor Ostern so rar gesäten weißen Eier benötigt. (2) Kaltfärbefarben - ich meine, die heißen so - also die Farben, welche nicht mit ins kochende Wasser gegeben werden müssen. Ich habe leider versehentlich zu Pastellfarben gegriffen. Das ging auch, aber die knalligen funktionieren wirklich um einiges besser - gerade auch auf den braunen Eiern. (3) Reis (ungekocht) - Ich nehme meist stinknormalen Langkornreis, vermute jedoch, dass auch Milchreis sich eignen könnte und andere Strukturen liefert. (4) Fünf Tassen - oder sonstige Gefäße, in denen ein Ei im Reis genug Platz hat, um ein wenig geschüttelt zu werden.

Ostereier bunt schütteln -los geht's

Eier bunt schütteln
Bildquelle: glotz.net


Den Reis schön in die Gefäße verteilen, so dass der Boden bedeckt ist. Dann einige Tropfen der Kaltfarbe drauf träufeln. Hierbei nicht zuviel und nicht zu wenig. Das ist der einzige Part, der minimal knifflig ist. Der Reis saugt sich mit der Farbe voll. Bei zu wenig, gibt er keine mehr an die Ostereier ab. Bei zu viel sabscht er allerdings das ganze Ei zu, so dass wir nicht die schönen bunten Reisabdrücke auf dem Ei erhalten. Also einfach mit wenig starten und wenn es zu trocken ist, einfach vorsichtig nachtröpfeln.


Osterei Reis färben
Bildquelle: glotz.net

Nun legen wir das erste Test-Ei in in einen der Reistöpfe und schütteln vorsichtig. Das Ei soll sich schön im Farb-Reis wälzen und wird dabei gesprenkelt. In welche Farbe das Ei zuerst gelegt wird, ist völlige Geschmackssache. Auch welche Farbstationen es danach noch so durchläuft, kann von Ei zu Ei verschieden sein. Bunt werden sie am Ende alle. Bei den fertigen Ostereiern gilt bei der Schüttelreis-Methode dann:

Kein Ei gleicht dem anderen

Das Bild zeigt aufmerksam Betrachtenden: Ich musste zwischendrin die Gefäße wechseln. Tassen sind wirklich am besten, da sie eben ein wenig an Tiefe besitzen, die beim Schütteln den Hochzeitseffekt des fliegenden Reis vermeiden." Fertig.

Ostereier Reisfarben
Bildquelle: glotz.net


Nun haben wir zwei tolle Sachen: 1. Lauter individuelle quietschbunte Eier, deren Effekte unheimlich kompliziert aussehen, jedoch so schön einfach zu erzielen sind 2. Bunten Reis. Damit können sicher auch schöne Bilder geklebt werden, allerdings verlangt das womöglich ein wenig mehr Geschick.

Ich bin also raus, versuche den höchstens mal zu kochen. Hoffentlich findet sich die Verpackung samt Inhaltsstoffen der Eierfarben noch irgendwo, ansonsten: Adieu schöne Welt, ich hinterlasse dir diese grandiose Anleitung zum Ostereier färben mit der Schüttelreis-Methode und einige Impressionen, wie
so entstandene Ostereier den aussehen können:

ostereier reis kreative Ostereier Eier bemalen mit Reis effektvoll Ostereier färben 
Bildquelle: glotz.net

Ich wünsche allen kreativen Kindern, Eltern und natürlich der schöpferischen Dita ein buntes Ostern sowie einen baldigen Frühling. 

Ebenso lesenswert und interessant

0 Kommentare

So, und jetzt bist DU an der Reihe. Hier ist der Platz für Fragen, Rückmeldungen und Gedanken - einfach für DEINE Worte.