|eingekocht| - Abwehrkräfte natürlich steigern

3/03/2013 02:14:00 nachm.

Ingwer mit Zitrone und Honig


Abwehrkräfte stärken

Ingwer habe ich für mich vor Jahren in Indonesien entdeckt. Davor wusste ich nicht, was man mit dieser Knolle eigentlich anstellen könnte. Auf Bali wurden kleine Scheiben der Wurzel gemeinsam mit gesüsstem schwarzen Tee genossen.

Genauso gut schmeckt der Ingwertee, wenn er nur mit Zitrone und heißem Wasser zubereitet wird. Vor allem im Winter tut seine wärmende Wirkung einem richtig gut.

Wer nicht jeden Tag in der Früh Zeit hat, eine Zitrone auszupressen und gemeinsam mit frisch geschnittenem Ingwer einen Frühstückstrank vorbereiten mag, für den ist das folgende Rezept ganz gut geeignet.

Brauchen tut man nicht viel:
Ingwertee - Zutaten
Zitrone, Ingwer, Honig - drei Zutaten für starke Abwehrkräfte im Frühling

Zuerst wird der Zitronensaft ausgepresst. Ich bevorzuge Bio oder zumindest ungewachste Zitrusfrüchte.

Biozitronen mit Ingwer

Ingwer wird geschällt und klein geschnitten in ein verschließbares Glas gefüllt. Es ist nicht so wichtig, ob Ihr euch für kleine Würfel oder dünne Scheiben entscheidet. 
Hinzu kommen 1-2 EL Honig. 
 
mit Honig süßen

Anschließend wird alles mit Zitronensaft übergossen. Es muss alles bedeckt sein. Das Glas kann nun verschlossen im Kühlschrank ca. 1 Woche aufbewahrt werden.

gesund im Frühjahr

Nach Belieben könnt Ihr nun 1-2 Teelöffel in eine Tasse geben und mit heißem Wasser übergießen. Das Getränk ist sofort fertig. Alternativ kann man den Zitronensaft mit kaltem Wasser trinken. Beide Möglichkeiten helfen gut bei anfangendem Schnupfen oder Halsweh.

Und was macht Ihr, um im Frühjahr so richtig FIT zu bleiben?

Ebenso lesenswert und interessant

0 Kommentare

So, und jetzt bist DU an der Reihe. Hier ist der Platz für Fragen, Rückmeldungen und Gedanken - einfach für DEINE Worte.