Rezension: Picasso kann jeder?!

11/29/2012 11:30:00 nachm.

Martin Schuster schreibt über Kreativität im Alltag

(ursprünglich erschienen auf www.erziehung-kreativ.com)



Martin Schuster bei AmazonPicasso kann jeder?!


Picasso kann jeder?!
Kreativität im Alltag
von Martin Schuster
(Klett-Cotta-Verlag, 2011)




Über den Autor:


Martin Schuster wurde 1948 geboren. Er ist Psychologe und arbeitete lange Zeit am Institut für Psychologie in Köln. Seit 1999 ist er Professor an der Universität Koblenz.

Zum Inhalt:


Das Buch „Picasso kann jeder?!“ von Martin Schuster widmet sich dem Thema Kreativität sehr intensiv. Er definiert Kreativität als „das Erfinden und Durchsetzen von neuen und nützlichen Ideen“. Vor allem die Wortverbindung „Alltagskreativität“ stellt Schuster in den Vordergrund und nimmt somit dem Leser ein wenig Angst vor dem Thema und vor allem die Möglichkeit einer Ausrede, Kreativität wäre nur etwas für Außerwählte.


Stattdessen geht der Autor davon aus, dass man sich für Kreativität im Leben entscheiden kann, wenn man es will. „Aber gerade diese Kreativität im Alltag kann das Leben verändern“, schreibt Schuster. Er sieht die Kreativität weniger in einer einzigen Lösung eines Problems. Viel mehr Bedeutung gibt er der Tatsache, dass eine neue Fragestellung oder ein ungewöhnlicher Projekt in Angriff genommen werden.



Jeder Mensch kann also kreativ sein, wenn er es so will. Zudem handelt es sich bei Kreativität um eine Fähigkeit, die man wachsen lassen und weiter entwickeln kann, so der Autor.



Aufbau des Buches:


Die im Buch integrierten Übungen können dem Leser Anregungen geben, wie man einzelne Eigenschaften, die Kreativität erst ermöglichen, sensibilisieren kann.

Folgende Punkte können uns helfen, unsere Kreativität im Alltag wachsen zu lassen:

  • eine gewisse Freude am Anderssein
  • das gestärkte Selbstbewusstsein, wenn wir uns die eigenen Stärken vor Augen führen
  • Tagträumen
  • Auflockern von gewohnten Wahrnehmungsschemata, Handlungsgewohnheiten und Denkmustern
  • Aktivieren der eigenen Neugier
  • Entwickeln oder Erhalten von Kritikbereitschaft


Vorteile von mehr Kreativität im Alltag sieht Schuster in folgenden Punkten:

  •  mehr Selbstverwirklichung und dadurch besseres Selbstwertgefühl
  • Gefühl „ich selbst“ zu sein
  • verbesserte seelische Gesundheit
  • höhere Bereitschaft, sich in Problemlagen kreativ zu verhalten und dadurch zusätzliche Chancen bei Bewältigung von Problemen


Der Autor rät dazu, sich kreative Projekte im Alltag vorzunehmen. Mit auf den Weg möchte ich Euch folgendes Zitat aus dem Buch geben: „Wenn man sich nämlich keine Aufgabe stellt, kann man auch keine – kreative – Lösung finden.“ Mit anderen Worten: „Ohne sich auf die Suche zu begeben, findet man meistens nichts!

Erziehungsratgeber
Weitere Rezensionen

FAZIT:

Dieses Buch ist durchaus lesenswert! Besonders spannend sind die Passagen, die sich dem Thema Aggression, Überschreiten von Tabus und Grenzen, Brechen von Regeln in Zusammenhang mit Kreativität widmen: „Der Kreative ist immer auch ein kreativer Zerstörer.

Andererseits gibt es auch Stellen, die mit den restlichen klar und informativ geschriebenen Kapiteln im Buch nicht harmonieren – zum Beispiel Ausführungen über die Intuition, die leider gänzlich ins Esoterische abdriften.

Das Buch behandelt ein altbekanntes Thema und so gibt es im Wesentlichen nicht viele neue Erkenntnisse, wenn man sich mit der Materie schon länger auseinandersetzt. Dennoch das Wichtigste ist anders angeordnet, aus einem anderen Blickwinkel dargestellt, und so wird dem Leser ermöglicht  Neues zum Gegenstand der Kreativität zu sehen.





~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bleibt auf dem Laufenden:
mein Newsletter informiert Euch
über aktuelle Literaturtipps für Eltern und Kinder

Ebenso lesenswert und interessant

0 Kommentare

So, und jetzt bist DU an der Reihe. Hier ist der Platz für Fragen, Rückmeldungen und Gedanken - einfach für DEINE Worte.