Küchendinge

9/10/2012 11:31:00 nachm.

Aufgabe Nr. 6 - Der kreative August - Kreativ sein in der Küche


Heute wieder eine Aufgabe, die Euren Kindern bestimmt gefallen wird.


Kreativ mit Gegenständen aus der Küche



Die sechste Aufgabe lautet: Gestalte ein Bild nur aus Werkzeugen, die Du in der Küche findest


Die Idee: Ein bisschen ähnelt sie der Aufgabe Nr. 1, in der es um Essen ging. Auch heute soll ein Kunstwerk gestaltet werden. Aus einer beschränkten Anzahl an Werkzeugen. Also kein Stift, nichts zum malen, nur das was man in den Küchenschränken so findet.

Zur Durchführung: Euch steht also bestimmtes Material zur Verfügung. Nehmt Euch ein wenig Zeit und gestaltet gemeinsam oder jeder für sich ein Bild.

Unsere Erfahrungen: 

Meine Absicht, die Kinder gemeinsam ein Bild gestalten zu lassen, wird ziemlich bald nicht weiter verfolgt. Blöde Idee!, meinen die Kleinen. Mit dem - mit der - lässt sich nämlich nicht arbeiten. Na gut - nicht jeder Tag ist gleich gut geeignet für die Teamarbeit.

Küchenwerkzeuge

Passt - jeder arbeitet für sich. Hat die gleichen Werkzeuge zur Auswahl und seine eigenen Ideen.

mit Kinder gestalten

Nun wird die Stimmung etwas ruhiger und konzentrierter. 

ein Ninja mit vielen Armen

Als erstes entsteht ein Ninja, mit mehreren Sachen in den Händen. Manchmal würde ich mir wünschen, im Alltag genauso viel gleichzeitig erledigen zu können.

Die ausgebreiteten oder in Schubladen entdeckten Gegenstände wecken Neugierde: "Mama, was ist das? Und was macht man damit? Wie geht das?"

Alltagsdinge erforschen

Funktionen verstehen

Ich erkläre und erzähle einiges über das Kochen, die Rezepte, während die Kinder die Dinge des Alltags an- und begreifen. 


Und dann entsteht ein weiteres Bild. Dabei wird auch die dritte Dimension entdeckt. Man kann Sachen aufeinander stapeln und dadurch einen dicken Bauch leichter darstellen, wie auf einem flachen Bild.

Personen nachbilden

Und weil es so viel Spaß macht, könnte man ja noch etwas versuchen. Wie wäre es mit einem kleinem Experiment? Wer kann den eigenen Namen schreiben? 

Fazit: 
Aus allen Aufgaben, denen wir uns bis jetzt gestellt haben, hat diese am meisten Spaß gemacht.  Probiert es selber und berichtet darüber im Rahmen der Blogparade. Mehr über die Aufgaben und die Teilnahme erfährt Ihr hier: "Der kreative August"

"erziehung-kreativ"
Erziehung plus Kreativität


Ebenso lesenswert und interessant

2 Kommentare

So, und jetzt bist DU an der Reihe. Hier ist der Platz für Fragen, Rückmeldungen und Gedanken - einfach für DEINE Worte.