Kreativ sein: Wachsstifte schmelzen

4/12/2012 09:00:00 nachm.

Eine Backanleitung für Mütter und Väter mit vielen Wachsmalstiftresten

(geeignet für Kinder, die bereits verstehen, dass sie Wachsstifte nicht in den Mund nehmen dürfen)

Vielleicht haben auch Sie genauso wie ich zu Hause viele Reste von Wachsmalstiften, die eigentlich nicht mehr so richtig gebraucht werden. Die Lösung: Schmelzen Sie sie zu einem Wachsmalblock und gleich werden sie wieder für Kinder interessant. Die Vorbereitung macht zudem auch Kindern Spaß und sie sind aufgeregt das Endprodukt zu sehen. Eine ideale Beschäftigung für lange Nachmittage zu Hause. 


Was Sie brauchen: 

Wachsmalstifte
Eine Backform aus Silikon
Backofen

Und so geht's:


Entfernen Sie das Papier von den Malstiften und zerbrechen Sie sie in kleine Teile.


Wachsmalstifte zerbrechen

Das dauert einige Zeit. Kinder arbeiten motivierter, wenn sie sehen, dass auch Erwachsene mithelfen. Im zweiten Schritt füllen Sie (oder Ihre Kinder) die Reste in die Form hinein. Es empfiehlt sich nur die Farben zu mischen, die auch einigermaßen zusammen harmonieren. Aber vielleicht verlieren Sie genauso wie ich die Diskussion und werden sich der überwiegenden Meinung anschließen müssen, dass in jedem Förmchen alle Farben vertreten sein müssen.

Form befüllen

Im Unterschied zum vorherigen Schritt, lieben die Kinder geradezu die Farbenkomposition in den Förmchen zu gestalten. 

Volle Form

Nun kommt das ganze bei ca. 180-200 Grad in den Backofen. Am besten stellen Sie die Silikonform auf ein Backblech, denn dann können Sie sie am Ende gut herausnehmen, ohne die heiße Flüssigkeit zu verschütten. Vorsicht die Stifte schmelzen schnell und die Masse darf nicht überhitzt werden. 

Form im Backofen

Nach etwa 5-8 Minuten nehmen Sie das ganze heraus und lassen es für etwa eine Stunde abkühlen. Danach können Sie die Wachsmalblöcke leicht aus der Silikonform herausdrücken. 

Wachsmalblöcke

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Backen und vor allem beim Malen!




Ebenso lesenswert und interessant

4 Kommentare

So, und jetzt bist DU an der Reihe. Hier ist der Platz für Fragen, Rückmeldungen und Gedanken - einfach für DEINE Worte.